Senioren- und Pflegeheim
Bremm´sche Stiftung
Goldbergstr. 15
57399 Kirchhundem
Tel.: 0 27 64 - 930 0
Fax: 0 27 64 - 930 100

LEITBILD DES SENIOREN- UND PFLEGEHEIMS
DER BREMM´SCHEN STIFTUNG

Zweck der Stiftung ist, das Senioren- und Pflegeheim in einer gemeinnützigen Weise so zu führen, dass es alten, kranken oder behinderten Menschen eine Heimat bietet. (Auszug aus der Stiftungssatzung)

„Heimat“ und „Heim“ bedeutet ZU HAUSE sein. Zu Hause sein heißt, sich geborgen und sicher fühlen, aufgehoben in einer Atmosphäre, die geprägt ist, von gegenseitigem Respekt. Damit dies gelingen kann, müssen alle Beteiligten einbezogen sein, Bewohner, Angehörige sowie Mitarbeiter des Senioren- und Pflegeheims. Nur durch ein freundliches und respektvolles miteinander Leben und Arbeiten kann die Gemeinschaft innerhalb unseres Hauses funktionieren.

Bewohnerinnen und Bewohner

  • werden ganzheitlich, kompetent und situationsgerecht gepflegt und betreut
  • werden angepasst unterstützt unter Berücksichtigung der Biographie, Nutzung ihrer Fähigkeiten und Wahrung der Autonomie
  • werden in Krisensituationen begleitet, Grenzen werden akzeptiert
  • werden freundlich und respektvoll angesprochen und behandelt

Angehörige

  • werden ernst genommen und in Betreuung und Pflege einbezogen
  • werden ermuntert Anregungen und Wünsche zu formulieren
  • werden freundlich und respektvoll angesprochen und behandelt

Besucher

  • sind in unserem Haus gern gesehen und willkommen
  • werden freundlich und respektvoll angesprochen und behandelt

Wir sehen alle unsere Bewohnerinnen und Bewohner als Menschen mit eigener Persönlichkeit, eigenen Bedürfnissen und Wünschen. Diese zu berücksichtigen und eine fachgerechte Betreuung und Pflege zu gewährleisten ist der wichtigste Teil unserer Arbeit. Die Qualität unserer Arbeit misst sich an der Zufriedenheit unserer Bewohnerinnen und Bewohner, der Angehörigen sowie der Mitarbeiter im Hause.